1. Schritt: Check-Up

Schritt 1: Marketing-Kommunikation
jenseits der Betriebsblindheit

Es ist ein sicheres Gefühl, wenn Sie mehr Objektivität in die Einschätzung Ihrer bisherigen Maßnahmen bekommen.

Ein Blick von außen auf Ihre Strukturen lohnt, um die Qualität der Kommunikation zu prüfen.

  • Was ist der aktuelle Status Ihrer Kommunikationsmaßnahmen?
    Eine Reihe verschiedener Maßnahme laufen und sollten eigentlich ausgewertet und überprüft werden. Als Unternehmensleitung haben Sie selten Zeit sich diese Frage zu stellen, um Ihre strategischen Kommunikationsziele in die nächste Phase zu bringen.
  • Entsprechen die strategischen Kommunikationsziele immer noch den Anforderungen, die Sie haben, um die aktuellen Unternehmensziele zu erreichen?
  • Wer ist in den Prozessen beteiligt?
    Interviews mit den Beteiligten werden durchgeführt. Es geht nicht darum, jemanden etwas weg zu nehmen, sondern vorhandenes objektiv zu betrachten, zu analysieren, um es im nächsten Schritt zu optimieren.
  • Wer ist (sind) Ihre Zielgruppe(n)?
    Dabei schlüpfe ich in die Rolle Ihrer Zielgruppen. So lerne ich die Wünsche Ihrer Kunden kennen und die Probleme verstehen.
  • Welche Bedürfnisse und Notwendigkeiten gibt es aktuell?
  • Welche Stärken und Schwächen zeigen Ihre Kommunikations-Prozesse auf?

Das Ergebnis: eine IST-Analyse

Sie erhalten eine Zusammenfassung mit der Empfehlung, wie Sie Ihre laufenden Prozesse im Kontext Ihrer Unternehmenskommunikation auf Basis Ihrer Gegebenheiten optimieren können.

Zweiter Schritt:  Workshop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s