Wer oder was würde uns prägen, wenn wir keine Medien mehr hätten?

TVWelche Bedeutung hat es für Sie persönlich, dass Sie jeder Zeit Informationen abrufen können? Gibt es für Sie noch ein Leben ohne Smartphone?

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und jede Generation hat Ihre Medien. Dies zeigt sich anschaulich in der aktuellen BITKOM Studie: Die Bedeutung der einzelnen Medien ist stark altersabhängig.

„Können über 65-Jährige am wenigsten auf Zeitungen und Zeitschriften verzichten, wird von den 50-64-Jährigen deutlich häufiger der Fernseher und von den 30-49-Jährigen sowie den unter 30-Jährigen das Internet angeführt. Das Handy hat bei den unter 50-Jährigen einen ähnlich hohen Stellenwert wie das Internet. Bei den über 50-Jährigen fallen diese beiden neuen Medien gegenüber den klassischen dagegen deutlich ab.“

Informationen aus der aktuellen Studie von BITKOM 2011, Netzgesellschaft (eine repräsentative Untersuchung zur Mediennutzung und dem Informationsverhalten der Gesellschaft in Deutschland).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s